Veranstaltungsvorschau

Liebe Mitglieder, liebe Kulturinteressierte,

das letzte Konzert mit Unterstützung des Fördervereins war das Brahms-Requiem im November 2019 in der Lutherkirche. Damals ahnten wir nicht, auf welch eine harte Probe wir alle gestellt werden. Doch inzwischen sind die Zahlen auf einem niedrigen Niveau angekommen und wir können wieder planen!

Mit viel Optimismus haben wir dieses Programm zusammengestellt.

Alle Konzerte finden in der Lutherkirche statt unter den dann jeweils geltenden Hygienemaßnahmen. Wenn möglich, melden Sie sich bitte vorher online an hier: https://lutherkirche-leer.gottesdienst-besuchen.de, oder telefonisch über Heike Bereck: 0491-9191568.

Natürlich können Sie auch spontan kommen, müssen dann aber Ihre Kontaktdaten hinterlegen. Einlass kann nur gewährt werden, wenn es noch freie Plätze gibt.

Es ist zurzeit alles ein bisschen kompliziert, das wird Sie aber hoffentlich nicht vom Besuch dieses Konzertangebots abhalten!

Der Vorstand freut sich auf ein buntes Programm und auf ein Wiedersehen.

25.09.2021, 20.00 Uhr

Unchained Melodies

Die drei Musiker Diethra Bishop (Gesang), Jürgen Glenk (Klavier) und Carsten Heinecke (Kontrabass) nehmen uns mit auf eine spannende Reise in eine Welt aus altbekannten und neu entdeckten Melodien – gleichermaßen einfühlsam und virtuos, aber stets mit Augenzwinkern und viel Spielfreude präsentiert.

Eintritt 12 €

01.10.2021, 20.00 Uhr

Il Suono – Sweeter than roses

Musik von Bach, Purcell, Telemann u.a.

Das junge, dynamische Ensemble steht für abwechslungsreiche und spannende Begegnungen mit Alter und Neuer Musik. Ob in Kirchen, Scheunen oder Museen, im Rahmen von Kultursommern und Festivals – Il Suono, in der Besetzung: Sopranstimme, Blockflöte, Barockvioloncello und Cembalo, hat schon an zahlreichen Orten das Publikum mit seinen lebendigen Konzerten in den Bann gezogen.

Eintritt 15 €

16.10.2021, 20.00 Uhr

Marion & Sobo

„Absolut unwiderstehlich“! Das schreibt das Folker Magazine über die Musik dieser Band. Das französisch-polnisch-deutsche Quintett aus Bonn erschafft seinen eigenen modernen Stil von vokalem Gypsy Jazz und verbindet ihn mit globaler Musik und Chanson. Die französische Sängerin, der polnische Gitarrist und deren Band machen Musik über Schubladen hinweg.

Eintritt 15 €

05.11.2021, 20.00 Uhr

Jeseok Bang

Gleich zwei große Wettbewerbe hat der junge Gitarrist Jeseok Bang im Sommer 2018 gewonnen. Als jüngster Sieger, den es je gab, holte der damals 18-jährige Südkoreaner beim renommierten Gitarrenwettbewerb in Iserloh den ersten Preis, kurz darauf gewann er auch noch den internationalen Wettbewerb in Nürtingen, der zu den wichtigsten europäischen Gitarrenwettbewerben zählt. “Ich hätte das nie erwartet, es war wie ein Traum“, erklärt Bang mit Blick auf die bestens gerüstete Konkurrenz, die er aus dem Feld geschlagen hat.

Eintritt 10 €

Infos für sämtliche Veranstaltungen

VORVERKAUF: 
 

  • Antiquariat Hecht, Brunnenstraße 17, 26789 Leer
  • Multi Nord, Ringstraße 17-23, 26789 Leer
  • Bücher Borde, Hauptstraße 10, 26789 Leer

Unsere Veranstaltungen finden in der Lutherkirche oder im Lutherhaus im Patersgang in 26789 Leer statt.